Das Jahr der Jubiläen

OB Horst Gramlich und Minister Hinrich Enderlein am 3. November 1992 in der Potsdamer Morgenpost

Seit dem 1.1.1992 – also seit exakt 30 Jahren – gibt es die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam in dieser Kombination und unter diesem Namen. Am dritten November 1992 wurde „nach zähem Ringen“ zwischen Stadt und Land die Vereinbarung unterzeichnet, die aus der Wissenschaftlichen Allgemein Bibliothek des ehem. Bezirks Potsdam („WAB“) rückwirkend zum Beginn des Jahres eine Stadtbibliothek mit landesbibliothekarischen Funktionen machte, also zu einen Typus von Bibliothek, der einzigartig in Deutschland ist. Die SLB feiert also in diesem Sinn ihr 30jähriges Bestehen, ob wohl die Stadtbücherei aus einer Reihe von Vorläufern eigentlich schon am 3. September 1899 als Volksbücherei mit Lesehalle eröffnet wurde. Bis zu ihrer Zerstörung bei dem für Potsdam so tragischen Bombenangriff am 14. April 1945 war sie an verschiedenen Orten in Potsdam zu finden letztlich u.a. im jetzt so berühmten Palais Barberini und hatte ein weitverzweigtes Netz an Stadtteilbibliotheken bis nach Golm, Grube und Geltow.

Als besonders prominentes Jubiläum feiert die SLB jedoch ein Hundertjähriges, und zwar das der Landesbibliothek, die 1922 gegründet wurde als „wissenschaftlichen Zentralbibliothek der Provinzialverwaltung Brandenburg“ in Berlin. Mehr dazu in anderen Beiträgen. Die SLB wird dies Jubiläum voraussichtlich am 26. Oktober 2022 mit einem Festakt begehen. Schon einmal vormerken.

Ein weiteres Jubiläum werden wir im Mai feiern: am 30. Mai 2002 unser Verein die „Potsdamer Bibliotheksgesellschaft e.V.“ gegründet. Es gilt also unseren eigenen 20sten Geburtstag zu feiern. Auch das von uns stets unterstützte Buchpatenschaftsprojekt feiert seinen 25sten Geburtstag dieses Jahr.

Über die dazu in Vorbereitung befindlichen Aktionen werden wir bald berichten können. Es wird eine freudiges Festjahr für die SLB und die PB! So uns denn die Pandemie etwas Luft lässt. Bleiben Sie gesund und uns gewogen.

Vorheriger Artikel

2 Gedanken zu „Das Jahr der Jubiläen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Theme BCF von aThemeArt – stolz präsentiert von WordPress.
NACH OBEN