Besondere Bestände

Es gibt ja eine Reihe von bedeutenden Sondersammlungen in der SLB. Die Walter Boehlich Bibliothek mit ihren imposanten Suhrkamp Reihen fand hier schon Erwähnung. Die Brandenburgica mit der Rudolf Schmidt Sammlung sind das Herzstück der Landesbibliothek mit ihren historischen Beständen. Auch die Gottfried Benn Sammlung haben Sie sicher beim Rundgang durch die Bibliothek schon mal gesehen: die zweitgrößte Sammlung ihrer Art!

Sammlung Joop

Aber ahnen Sie, was im Magazin noch für andere Schätze lauern? Stöbert man durch die Regale (mit Erlaubnis des Zerberus) so stößt man auf die Sammlung Joop. Ja, der bekannte Potsdamer Wolfgang Joop hat Teile seiner Privatbibliothek schon jetzt der Bibliothek überlassen. Ein Fundus an designerischer und ästhetischer Inspiration. Hier erweist sich, wie wichtig es ist, Stöbern zu können – oder Neudeutsch „browsen“. Da kommt man auf Zufallsfundstücke, im bibliothekarischen Fachjargon ist der Informationsflaneur der Serendipity ausgeliefert.

Direkt daneben ein weiterer geistiger Flanierbereich: die Nachlassbibliothek von Frank Schirrmacher, dem leider zu früh verstorbenen FAZ Ko-Herausgeber und Potsdamer Autor so wichtiger Bücher wie Payback[1] oder Ego[2]. Allein schon, wenn der Blick am Regal entlang schweift, lassen sich Gedankengänge dieser bedeutenden Denker und Persönlichkeiten erspüren. Man möchte sich einschließen lassen im Magazin.

Sammlung Schirrmacher

Bei Zeitgenossen fällt es noch einigermaßen leicht. Sich in historische Sammlungen, etwa die der Adelshäuser Brandenburgs, einzufühlen und deren Zusammenstellung und geistige Welt nachzuvollziehen, ist sehr viel schwieriger. Aber es würde sich sicher genauso lohnen, sich mit Muße auf diese Art – durch das „Lesen“ von Sammlungen – auch andere Zeiten zu erschließen.

[1] Payback. Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen. Karl Blessing Verlag, München 2009

[2] Ego: Das Spiel des Lebens, Karl Blessing Verlag, München 2013

Vorheriger Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Theme BCF von aThemeArt – stolz präsentiert von WordPress.
NACH OBEN