Blick ins Magazin: schönes Leben in Brandenburg

Die zweite der Jubiläums-Magazinführungen bot anläßlich des Kulturjahresmottos „ars vivendi“ Einblicke in das gute Leben in Brandenburg. Unser Vorstandsmitglied Hannelore Rüger hatte viele schöne Bücher über die wunderbaren Schlossgärten Brandenburgs, Fontanes Wanderlandschaften oder zur fürstlichen Fest- und Speisekultur zum Anschauen und Blättern (mit Handschuhen) zusammengestellt. Im Bild das jüngste Beispiel eines Kochbuchs aus dem Hause

Pop-Up Bibliothek

Die Bibliothek hatte ihr „coming-out“ und wir sind dabei. Sie war „on tour“ auf der Freundschaftsinsel mit der sogenannten Pop-Up Bibliothek auf einem Lastenrad. Unterstützt von zwei unserer Vorstandsmitglieder und unsem neuen Roll-up. Es war eine Attraktion für Kinder und angehende Leseratten bei wunderbarem Wetter in toller Location.

Interview mit der MAZ

Vor ein paar Tagen hatte unser Vorsitzender ein langes, sehr nettes Gespräch auf der Freundschaftsinsel mit dem Lokalredakteur der Märkischen Allgemeinen Zeitung, Volker Oelschläger zusammen mit dem Fotografen Julius Frick. Heute kam das Interview in der Zeitung heraus. Es ist ein vehementes Plädoyer für ein neues Verständnis der gesellschaftlichen Institution „Bibliothek“ (s. Schlagzeile). Es bleibt
Theme BCF von aThemeArt – stolz präsentiert von WordPress.
NACH OBEN